Veranstaltungen

Gebrüder Fleckenstein

Die Geschichte einer Familie aus Küsnacht zur Zeit der Reformation.

Ein Theaterstück von Lea Gottheil

Küsnacht um das Jahr 1519: Konrad Schmid hat soeben die Amtszeit als Komtur in seinem Heimatort angetreten. Es ist ihm ein grosses Anliegen, seine Gemeinde von den Gedanken der Reformation zu überzeugen. Doch viele Küsnachter sind verunsichert; zu radikal scheinen ihnen die Neuigkeiten aus Zürich. Tradition und neues Gedankengut prallen aufeinander. Der junge Fridolin Fleckenstein reisst durch sein radikales Handeln seinen Bruder und somit seine Familie in die Katastrophe.

Die stimmungsvolle Musik des Küsnachter Komponisten Martin Wettstein begleitet das Szenenspiel in der Kirche. Ein mittelalterlicher Markt stimmt die Zuschauer eineinhalb Stunden vor den Aufführungen in das bunte Treiben dieser Zeit ein. Ein Rahmenprogamm im Ortsmuseum Küsnacht begleitet die Aufführungen zusätzlich.

Regie: Renate Muggli

In Zusammenarbeit mit der reformierten Kirche Küsnacht

Dauer

Ca. 60 Minuten, ohne Pause, der mittelalterliche Markt ist eine Stunde vor Aufführungsbeginn geöffnet.

Weitere Aufführungsdaten

Sonntag, 16. September 2018, 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Reformierte Kirche Küsnacht
8700  Küsnacht

Weitere Informationen


http://www.kulisse.ch
Der Eintritt ist frei – es gibt eine Kollekte – eine Reservation wird empfohlen. http://www.kulisse.ch