Informationen

Buch des Monats - die Bibliothek Küsnacht empfiehlt

Weltensammlerinnen – Spektakuläre Reiseabenteuer mutiger Frauen

Frauen, die eine Weltreise machen, sind heute nichts Ungewöhnliches mehr. Vor 100 Jahren jedoch erregte eine Frau, welche gegen die damaligen kleinbürgerlichen Ideale einer sittsamen Hausfrau verstiess, grosses Aufsehen.

Diesen Umstand macht sich die 63-jährige Annie Taylor zu Nutze. Im Oktober 1901 überwindet die Amerikanerin als erster Mensch die Niagarafälle, indem sie sich in einem speziell angefertigten Holzfass in die Tiefe stürzt. Sie tut dies aus Geldnot und erhoffte sich, durch etwas Berühmtheit zu Geld zu kommen, um sich ein Auskommen zu sichern. Leider gelingt es Annie Taylor nicht, ihre wagemutige Tat gut zu vermarkten, so dass sie schon bald wieder in der Versenkung verschwindet.

Vielen der anderen Weltensammlerinnen in Armin Strohmeyrs Buch gelingt dies besser. Sie schreiben Bücher und Zeitungsartikel oder lassen sich auf ihren Reisen interviewen und filmen und können so von ihrer Leidenschaft leben. Der Autor beschreibt die Abenteuer von neun mutigen und unabhängigen Frauen, wobei er immer wieder Original-Zitate aus den Schriften der Protagonistinnen einstreut, welche teils amüsant, teils auch erschreckend zu lesen sind.

Unter den Porträtierten ist zum Beispiel die Irin Dervla Murphy, welche bereits im zarten Alter von 10 Jahren beschliesst, eines Tages mit dem Fahrrad nach Indien zu fahren, was sie 21 Jahre später dann auch tatsächlich in die Tat umsetzt. Mit einem sechzehn Kilo schweren Herrenrad und fünfzehn Kilo Gepäck reist sie in einem halben Jahr via Persien, durch den Hindukusch bis nach Dehli. Auch zwei unternehmungslustige Schweizerinnen sind in «Weltensammlerinnen» vertreten: Lina Bögli, die sich im Jahr 1892 vornimmt, in genau 10 Jahren und praktisch ohne Geld einmal um die Welt zu reisen und Ella Maillart, welche 1924 als Matrosin anheuert und in den folgenden Jahren die Welt besegelt.

Armin Strohmeyr hat diese neun starken Frauen lebensnah porträtiert und somit eine spannende und anregende Lektüre für Frauen und Männer geschaffen.

«Weltensammlerinnen : spektakuläre Reiseabenteuer mutiger Frauen» von Armin Strohmeyr (Piper 2018)