Informationen

Zentrumsentwicklung - Kommentierung der Empfehlung der Jury

Der offene, zweistufige Projektwettbewerb Zentrumsentwicklung Küsnacht für die Planung auf dem Areal Parkplatz Zürichstrasse und die Verbindungen zum SBB-Areal ist entschieden. Die Jury hat Mitte Mai aus den zehn Vorschlägen der zweiten Stufe das Projekt "Schulze und Schultze" der ARGE Raumbureau - urbaNplus, Zürich, als Sieger erkoren.

Auszug aus dem Projektbeschrieb der Jury zum erstrangierten Projekt:

Ergänzend zur einfachen Setzung von zwei Baukörpern am nördlichen und am südlichen Rand des Grundstücks führen die Verfasser den neuen Platz wie eine Plattform von der Zürichstrasse an die Geländekante. Mit scheinbarer Leichtigkeit bilden die beiden Baukörper einen seitlichen Abschluss der Bebauung entlang der Zürichstrasse. Der weite Platz zwischen den beiden Körpern überzeugt durch eine schöne Proportion. Dank der geschickten Anordnung der Tiefgarage ermöglicht der Unterbau des Platzes einen attraktiven und langlebigen Baumbestand, auch für hoch wachsende Sorten.

Es resultiert ein vergleichsweise kleines oberirdisches Bauvolumen, welches aber trotzdem eine deutliche Gliederung des Raums erlaubt. Dadurch ordnen sich die Bauten sehr zurückhaltend in die vorhandene Baustruktur ein. Die beiden Baukörper orientieren sich in Grösse und Proportionen an den jeweiligen Nachbarbauten. Während es sich beim südlichen Gebäude um ein Wohnhaus mit Detailhandel im Erdgeschoss handelt, signalisiert das nördliche Gebäude durch die quadratische Grundform und die Gliederung der Geschossigkeit seine spezifische öffentliche Funktion.

Die Jury empfiehlt unter anderem für die Weiterbearbeitung, dass der architektonische Ausdruck der Gebäude in Zusammenarbeit mit der Gemeinde präzisiert wird. Zudem ist der Glasanteil der Fassade in Abstimmung mit den vorgesehenen Nutzungen zu überprüfen.


Modellfoto Projekt "Schulze und Schultze" (ARGE Raumbureau - urbaNplus, Zürich), Foto Michael Camenzind

Visualisierung Projekt "Schulze und Schultze" (ARGE Raumbureau - urbaNplus, Zürich)

Visualisierung Projekt "Schulze und Schultze" (ARGE Raumbureau - urbaNplus, Zürich)


Den vollständigen Jurybericht finden Sie unter Gestaltung Zentrum/Projekt und Wettbewerb.

Alle Wettbewerbsarbeiten können an folgenden Daten in der Truppenunterkunft HesliHalle, Untere Heslibachstrasse 33, Küsnacht, besichtigt werden:

Mittwoch, 6. Juni 2012, von 18.30 bis 21.00 Uhr. Um 19.00 Uhr wird ein kommentierter Rundgang durchgeführt.

 Samstag, 9. Juni 2012, von 09.30 bis 12.00 Uhr. Um 10.00 Uhr wird ein kommentierter Rundgang durchgeführt.

Interessierte Küsnachterinnen und Küsnachter sind zudem herzlich eingeladen, am

Freitag, 29. Juni 2012, von 18.00 bis 21.30 Uhr,

an der Kommentierung der Empfehlungen der Jury zur Weiterbearbeitung des Siegerprojekts teilzunehmen.

Eine Anmeldung für die Kommentierung ist per E-Mail (zentrumsentwicklung@kuesnacht.ch) unter Angabe von Name, Vorname, Adresse, Telefon, E-Mail, Firma oder Institution (bei Auswärtigen) oder telefonisch unter 044 913 12 54 möglich. Anmeldeschluss ist Freitag, 8. Juni 2012. Alle Angemeldeten erhalten eine Bestätigung mit Detailangaben zum Anlass. Der Gemeinderat freut sich auf eine grosse Beteiligung der Bevölkerung.

Gemeinderat Küsnacht
5. Juni 2012